Querdenken – Gefährliche Weltbilder

Querdenken – Gefährliche Weltbilder

31.05.2022  19:00 Uhr | Querdenken – Gefährliche Weltbilder | Online-Vortrag mit Andreas Speit (Journalist, Publizist und Autor von „Verqueres Denken“)

Andreas Speit ist einer der renommiertesten Kenner der rechtsextremen Szene in Deutschland und Europa. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher über Rechtsextremismus und Neonazismus, er kennt sich bestens aus in den Spektren der rechten Esoterik, des intellektuellen Rechtsextremismus, der sogenannten Neuen Rechten, des Deutschnationalismus und militanten Neonazismus.

Als freier Journalist verfasst er regelmäßig Texte, Kommentare und Kolumnen in taz, Jungle World, junge Welt, Der Freitag, im Magazin Der Rechte Rand, im ZEIT-Online-Portal Störungsmelder und dem politischen Feuilleton des Deutschlandradios.

Andreas Speit wird uns sein 2021 erschienenes Buch “Gefährliche Weltbilder. Verqueres Denken in alternativen Milllieus” vorstellen.

Wir wollen ihm heute bei seiner Lesung über Querdenkende und Verschwörungsmy-thiker*innen zuhören, die seit Ausbruch der Coronapandemie mal mehr, mal weniger zahlreich auf die Straße gehen, z.T. offen und gewaltbereit antisemitische und rechtsradikale Positionen vertreten oder sie in ihren Reihen unwidersprochen dulden.

Anmeldung