Browsed by
Kategorie: Uncategorized

Keine rechte Bürgerwehr! Auch nicht in Huttrop!

Keine rechte Bürgerwehr! Auch nicht in Huttrop!

Für den kommenden Donnerstag hat eine zwielichtige Gruppe aus dem rechten Spektrum eine Versammlung im Stadtteil Huttrop angemeldet. Hinter der Anmeldung stecken die selbsternannten „Huttroper Jungs“, eine inzwischen nur all zu gut bekannte Gruppe aus dem rechten und gewaltbereiten Hooligan- und Rocker-Spektrum. Besagte Gruppe marschiert seit knapp zwei Jahren regelmäßig bei den Demonstrationen der „Steeler Jungs“ mit. Teile der Führungsriege, wie Franko C., spielen auch bei den „Steeler Jungs“ eine tragende Rolle. Die Überschneidungen zwischen beiden Gruppen ist derart tragend,…

Weiterlesen Weiterlesen

Rechtsterroristischer Anschlag in Halle

Rechtsterroristischer Anschlag in Halle

Der rechtsterroristische Anschlag in Halle mit zwei ermordeten Menschen macht fassungslos. Der Terroranschlag erinnert frappant an den von Christchurch vom März dieses Jahres. Wie auch dort war ein Glaubenshaus Ort der Attacke. Konkretes Anschlagsziel heute war eine Synagoge in Halle. Am heutigen Tage wird der höchste jüdische Feiertag, Jom Kippur, gefeiert. Zeit und Ort lassen daher den Schluss zu, dass es sich um eine gezielte antisemitische Tat handelt. Die Tat eines rechtsradikalen Terroristen, der auf die Auslöschung jüdischen Lebens aus…

Weiterlesen Weiterlesen

Bündnisrede „Der Pott bleibt unteilbar!“

Bündnisrede „Der Pott bleibt unteilbar!“

Im Folgenden dokumentieren wir die Bündnisrede vom 14.09.2019 anlässlich unserer Demonstration mit 2.500 Teilnehmer*innen „Der Pott bleibt unteilbar!“ in Essen-Steele: Hallo, Steele! Der heutige 14. September ist kein Samstag wie jeder andere – heute ist der Tag, an dem wir zeigen: der Pott bleibt unteilbar! Diesen Tag hat es dringend gebraucht, weil seit fast zwei Jahren eine Gruppe zwielichtiger Gestalten durch diesen Stadtteil marschiert, die das ganz anders sieht. Diese Gruppe, die sich selbst „Steeler Jungs“ getauft hat, will euch…

Weiterlesen Weiterlesen

2500 Menschen demonstrieren in Steele

2500 Menschen demonstrieren in Steele

Dem Aufruf des Bündnisses 14.09. sind am heutigen Tage 2.500 Menschen gefolgt. Damit wurden die Erwartungen des Veranstalters deutlich übertroffen. Christian Baumann, Bündnissprecher dazu: „Heute wurde ein deutliches, buntes und vielfältiges Zeichen in Essen-Steele für Toleranz, Vielfalt und Weltoffenheit gesetzt. Von der Teilnehmer*innenzahl sind wir begeistert, zeigt sie doch, dass die Essener Zivilgesellschaft sich deutlich gegen rechte ‚Bürgerwehren‘ positioniert.“ Nach unserer Schätzung beteiligen derzeit rund 2.000 Menschen an der Demo "Der Pott bleibt #unteilbar!" in #Essen #Steele. #e1409 pic.twitter.com/HYG9bepIEw —…

Weiterlesen Weiterlesen

„Steeler Jungs“ bei rechtsradikaler Demo in Mönchengladbach

„Steeler Jungs“ bei rechtsradikaler Demo in Mönchengladbach

Am Sonntag, den 08.09.2019, marschieren mehrere Organisationen der rechten Mischszene durch Mönchengladbach. Dem Ruf von Dominik Horst Roeseler, Mönchengladbacher Ratsherr und Mitbegründer von „Hooligans gegen Salafisten“, der selbst vom Verfassungsschutz als langjähriger Rechtsextremer bezeichnet wird, folgend, haben sich insgesamt 27 Gruppen der rechtsradikalen Szene nach Mönchengladbach bewegt, um unter dem Motto „Stoppt die Gewalt! In NRW und in Deutschland“ zu demonstrieren. Mit dabei war auch – wenig überraschend, ob der politischen Ausrichtung – eine Delegation der „Steeler Jungs“. Damit verbrüdern…

Weiterlesen Weiterlesen

Altenessener „Spaziergänge“: Wieder mit Nazis

Altenessener „Spaziergänge“: Wieder mit Nazis

Rechte Mischszenen haben derzeit Konjunktur: Bundesweit ist das Phänomen zu beobachten, dass sich rechte Gruppen in einen bürgerlichen, parteilosen Schafspelz kleiden und die aufgeheizte Stimmung gegen Ausländer*innen, Migration und Sozialabbau ausgenutzt wird, um möglichst viele Menschen für das eigene ideologische Ziel zu gewinnen. Dabei verzichten diese Gruppen gezielt darauf nach Außen hin durch Parolen, Banner oder Plakate aufzufallen. Die Grundsteinlegung und Festigung rechter Ideologie wird abseits der Öffentlichkeit in Chat-Foren, Video-Kanälen und Einzelgesprächen vorgenommen. Dadurch ist es der Rechten möglich…

Weiterlesen Weiterlesen

„Steeler Jungs“: Verurteilung wegen Hitlergruß

„Steeler Jungs“: Verurteilung wegen Hitlergruß

Heute fand die Verhandlung wegen des Zeigens des Hitlergrußes auf einer Versammmlung der „Steeler Jungs“ am 21.03.2019 im Amtsgericht Essen-Steele statt. Frau B. wurde beschuldigt, sich während des Vorbeiziehens am Gegenprotest zwischen zwei Polizeiautos gestellt und den rechten Arm zum Hitlergruß in Richtung des Gegenprotests gehoben zu haben. Mehrere Personen haben B. dabei beobachtet und sich unabhängig voneinander an die vor Ort befindliche Polizei gewandt. Insgesamt drei Personen, die Frau B. eindeutig identifizieren konnten, wurden dazu im Zeugenstand befragt, ob…

Weiterlesen Weiterlesen

Wahlen in Brandenburg und Sachsen

Wahlen in Brandenburg und Sachsen

In zwei Bundesländern, Brandenburg und Sachsen, ist heute gewählt worden. Den ersten Hochrechnungen zufolge ist die AfD jeweils zweitstärkste Kraft geworden. Dieses Ergebnis bestätigt die Sorgen vieler: Eine rechtsnationale und in weiten Teilen rechtsradikale Partei zieht erneut und mit starkem Rückenwind in zwei deutsche Landesparlamente. Sie wird ihren Einfluss weiter ausbauen und viele Menschen ihre Politik spüren lassen. Sie steht für eine Politik des Ausschlusses, des Rassismus, des Chauvinismus, steht für Abschottung, Arbeitnehmer*innenfeindlichkeit und paktiert immer wieder mit Rechtsradikalen und…

Weiterlesen Weiterlesen

Distanzierung: Gewaltbereite Gruppe in Steele? Nicht mit uns!

Distanzierung: Gewaltbereite Gruppe in Steele? Nicht mit uns!

Eine Gruppe von gewaltbereiten Chaoten hat sich angekündigt und will sich in Essen-Steele versammeln. Die Gruppe mobilisiert heimlich und im Verborgenen. Online ist jedoch ein entsprechender Aufruf dieser zwielichtigen Gestalten durchgesickert. Als antifaschistisches und antirassistisches Bündnis Essen stellt sich quer distanzieren wir uns in aller Vehemenz und in aller Deutlichkeit von dieser Gruppe. Das Anliegen dieser Gruppe lehnen wir vollumfänglich ab. Sie widerspricht unseren Zielen diametral. Eine offene, tolerante und vielfältige Gesellschaft ist mit dieser Gruppe nicht zu machen. Das…

Weiterlesen Weiterlesen