Browsed by
Kategorie: Uncategorized

Distanzierung: Gewaltbereite Gruppe in Steele? Nicht mit uns!

Distanzierung: Gewaltbereite Gruppe in Steele? Nicht mit uns!

Eine Gruppe von gewaltbereiten Chaoten hat sich angekündigt und will sich in Essen-Steele versammeln. Die Gruppe mobilisiert heimlich und im Verborgenen. Online ist jedoch ein entsprechender Aufruf dieser zwielichtigen Gestalten durchgesickert. Als antifaschistisches und antirassistisches Bündnis Essen stellt sich quer distanzieren wir uns in aller Vehemenz und in aller Deutlichkeit von dieser Gruppe. Das Anliegen dieser Gruppe lehnen wir vollumfänglich ab. Sie widerspricht unseren Zielen diametral. Eine offene, tolerante und vielfältige Gesellschaft ist mit dieser Gruppe nicht zu machen. Das…

Weiterlesen Weiterlesen

Gewalttätiger Übergriff von „Steeler Jungs“

Gewalttätiger Übergriff von „Steeler Jungs“

Am vergangen Donnerstag, den 15.08., haben Mitglieder der „Steeler Jungs“ vor der „Sportsbar 300“, ihrem Szene-Treff, eine Gruppe Jugendlicher angesprochen. Nichts böses ahnend, haben sich die Jugendlichen auf eine Diskussion eingelassen. Nur wenige Minuten später werden die Jugendlichen bedrängt, drangsaliert und körperlich attackiert. Einladung ins „300“ Die zwei Jugendlichen waren gemeinsam gegen 0:20 Uhr unterwegs in Essen-Steele, wollten noch ein Bier trinken und dann nach Hause. Ihre Stammkneipe hatte bereits geschlossen, weswegen die beiden am ihnen bislang nicht näher bekannten…

Weiterlesen Weiterlesen

DER POTT BLEIBT UNTEILBAR!

DER POTT BLEIBT UNTEILBAR!

Kein Platz für rechte Bürgerwehren in Essen-Steele und überall! Aufruf zur Demo am 14.09 in Essen-Steele Seit inzwischen fast zwei Jahren marschiert eine zwielichtige Gruppe mit überwiegend männlichen Mitgliedern durch Essen-Steele. Sie nennen sich selbst „Steeler Jungs“. Die Gruppe versteht sich als eine Art Bürgerwehr und hat Kontakte zu ähnlichen Gruppierungen in Mönchengladbach, Düsseldorf und Köln. Hier sammeln sich Anhänger*innen der rechten Mischszene. Der Kern jedoch besteht aus Rockern, rechten Hooligans und Rechtsradikalen. Mit ihren wöchentlichen Aufmärschen schüren sie bewusst…

Weiterlesen Weiterlesen

Drohkulisse vor Rheinbad: Die „Steeler Jungs“ mit dabei

Drohkulisse vor Rheinbad: Die „Steeler Jungs“ mit dabei

Das Rheinbad in Düsseldorf war zuletzt in den Schlagzeilen, da es mehrmals nach Vorkommnissen geräumt wurde. Entsprechende Politiker*innen von der AfD haben die Vorfälle ausgenutzt und sie – wieder einmal und wenig überraschend – rassistisch ausgeschlachtet. Mit ihren Positionierungen und Forderungen nach Schließung der Grenzen und beschleunigten Abschiebungen befeuern sie die ohnehin bereits aufgestachelte mediale Debatte und verleiten rechte und rechtsradikale Szenen zum Handeln. Rechte marschieren vor dem Rheinbad auf So geschehen am 04.08., als die rechtsradikale „Bruderschaft Deutschland“ vor…

Weiterlesen Weiterlesen

Es reicht! SS und SJ marschieren durch Steele

Es reicht! SS und SJ marschieren durch Steele

Am 01.08. fand wieder eine Demonstration der „Steeler Jungs“ (SJ) statt. Diese Versammlung aber war in zweierlei Hinsicht bemerkenswert: Die SJ haben sich in rassistischer Manier den Tod eines Jungen in Frankfurt zu Eigen gemacht und seinen Tod damit für ihre politischen Ziele missbraucht. Die SJ haben ganz offen den Schulterschluss zur Neonazi-Szene in NRW gesucht. Dass die SJ sich, wie auch andere rechte Gruppen, so auf den Tod des Jungen in Frankfurt stürzen, liegt einzig und allein daran, dass…

Weiterlesen Weiterlesen

Die „Steeler Jungs“ sind rechts!

Die „Steeler Jungs“ sind rechts!

Vor kurzem haben wir einen drolligen Kommentar auf unserer Facebook-Seite erhalten, an dem wir exemplarisch zeigen wollen, was in der Betrachtung der „Steeler Jungs“ falsch läuft: […] Einfach mal die Augen öffnen, was wirklich abgeht. Die Steeler Jungs sind in keinster Weise rechts, nur weil sie gegen Gewalt sind. Es gibt nicht nur rechts und links. Man sollte auf die Fakten schauen und gemeinsam eine Lösung finden, damit es hier nicht noch schlimmer wird. […] An sich ist es müßig…

Weiterlesen Weiterlesen

Hetzer und Heuchler! Haltet euer Maul!

Hetzer und Heuchler! Haltet euer Maul!

Ein Kind stirbt. Ein Mann stößt es und seine Mutter vom Bahnsteig vor einen Zug. Geschehen in Frankfurt. In Essen-Altenessen lässt ein Vater seinen zweijährigen Sohn verdursten, eingeschlossen in sein Zimmer. In Voerde stößt ein Mann eine Frau vom Bahnsteig ins Gleis. Die Frau stirbt. In Wächtersbach schießt ein Rechtsradikaler auf einen Mann aus Eritrea und tötet dann sich selbst. Er wollte noch einen Flüchtling mitnehmen. In Kassel erschießt ein Nazi einen CDU-Politiker wegen dessen Meinung zur Flüchtlingspolitik. All diese…

Weiterlesen Weiterlesen

Fachtatung: Leben in der Extreme in der VHS

Fachtatung: Leben in der Extreme in der VHS

Rechtsextremismus, Salafismus, Antisemitismus, Sexismus: Wir leben in extremen Zeiten, in denen verschiedene Formen des Extremismus unsere Gesellschaft verändern. Menschen fühlen sich verunsichert und flüchten nicht selten in Verschwörungstheorien und abwertender Menschenfeindlichkeit, die Misstrauen säen und Intoleranz oder Gewalt provozieren. Eine zweitägige Fachtagung von Jugendamt, Jugendhilfe und Volkshochschule Essen klärt auf und berät, wie man sogenannten Fake-News, extremistischen Strömungen und negativen Gruppenzuschreibungen begegnen kann. Das Angebot mit Vorträgen und praxisorientierten Workshops richtet sich an die breite Öffentlichkeit, aber auch an Multiplikatorinnen…

Weiterlesen Weiterlesen

Neonazis im Dienste des Staates

Neonazis im Dienste des Staates

Das V-Leute-System des „Verfassungsschutzes“ und seine Verstrickung in Neonazi-Szenen Im Zusammenhang mit der NSU-Mordserie und der jahrelangen Nichtaufklärung ihres rassistischen Hintergrundes ist der Verfassungsschutz so stark und anhaltend in die öffentliche Kritik geraten, wie bislang noch nie in seiner Geschichte. Der Geheimdienstexperte Dr. Rolf Fössner, Rechtsanwalt, Publizist und Kuratoriumsmitglied der Internationalen Liga für Menschenrechte, wird in seinem Vortrag einen kritischen Blick hinter die Kulissen des skandalumwitterten Inlandsgeheimdienstes und in das Innenleben seines V-Leute-Systems werfen. Donnerstag, 13. Juni, 19 bis 21…

Weiterlesen Weiterlesen

Versammlungsrecht mit Dr. Jasper Prigge

Versammlungsrecht mit Dr. Jasper Prigge

Was muss ich beachten, wenn ich eine Kundgebung anmelden will? Was passiert bei einem Kooperationsgespräch? Was sind Rechte und Pflichten von Ordner*innen auf Demonstrationen? Diese und weitere Fragen beantwortet Dr. Jasper Prigge, Rechtsanwalt, am 08. Juli im Kulturzentrum Grend. Er ist Autor von „Versammlungsrecht: Ein Praxisleitfaden“ und berät diverse Bündnisse in juristischen Fragestellungen. Eingeladen sind alle politisch Aktiven und Interessierte, die regelmäßig an Demonstrationen teilnehmen oder diese organisieren. Ziel der Veranstaltung ist, die eigenen Rechte zu kennen, um selbstbewusst in…

Weiterlesen Weiterlesen