Browsed by
Autor: Essen stellt sich quer

Kurzdossier über rechte „Bürgerwehren“ in Essen

Kurzdossier über rechte „Bürgerwehren“ in Essen

In einem ersten Kurzdossier haben wir uns bereits eingehender mit den „Steeler Jungs“ beschäftigt. Leider handelt sich dabei nicht zum die einzige bürgerwehrähnliche Gruppe, die es in Essen gibt. In unserem zweiten Kurzdossier geht es neben den „Steeler Jungs“ auch um die „Huttroper Jungs“ und die „Altenessener Jungs“. Viel Spaß beim Lesen! Hochaufgelöste Qualität Man kann sich das Kurzdossier hier als PDF herunterladen.

Weitere Radikalisierung der „Steeler Jungs“

Weitere Radikalisierung der „Steeler Jungs“

Gang in den Untergrund Die „Steeler Jungs“ radikalisieren sich immer weiter. Teile von ihnen proben derzeit die Taktik autonomer Nationalisten, sich hip und anschlussfähig zu geben, um neues Personal zu finden und an sich zu binden. Dabei bedienen sie sich Aktionsformen der rechtsradikalen Identitären Bewegung und greifen auf Material, Hilfe und Unterstützung von organisierten Nazi-Parteien zurück. Dass sich die ansonsten mühevoll bieder gebenden „Steeler Jungs“ nun auch klar rechtsradikal politisch betätigen, ist ein neuer Schritt. Ein Schritt der für Besorgnis…

Weiterlesen Weiterlesen

Erneuter Angriff auf ESSQ

Erneuter Angriff auf ESSQ

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist Essen stellt sich quer erneut von Rechtsradikalen heimgesucht worden. Die Täterinnen und Täter beklebten die Eingangstür und die außen angebrachten Schilder des Antirassismus-Telefons und unseres Bündnisses mit rechtsradikalen Aufklebern. Der Staatsschutz ist bereits informiert. Essen stellt sich quer wurde damit zum mutmaßlich zweiten Mal innerhalb von 6 Wochen zum Ziel von Rechtsradikalen. Im Dezember wurde der ehemalige Sprecher des Bündnisses an gleicher Stelle von einer bislang unbekannten Person hinterlistig attackiert und niedergeschlagen….

Weiterlesen Weiterlesen

Essen stellt sich quer und Mut machen – Steele bleibt bunt! verurteilen Polizeieinsatz

Essen stellt sich quer und Mut machen – Steele bleibt bunt! verurteilen Polizeieinsatz

Das antifaschistische und antirassistische Bündnis Essen stellt sich quer und das steelenser Bündnis Mut machen – Steele bleibt bunt! verurteilen den völlig überzogenen und gewaltsamen Einsatz der Polizei am 19.12.2019 in Essen-Steele. Der vorletzte Donnerstag des Jahres 2019 wurde von einem brutalen Einsatz der Polizei überschattet. Einige Demonstrant*innen standen friedlich auf der Route der rechtsradikalen selbsternannten „Steeler Jungs“. Über eine mitgebrachte Lautsprecheranlage wurde hörbarer Protest gegen die Vereinnahmung des Stadtteils durch die „Steeler Jungs“ verlautbart. Die Versammlungsstelle der Polizei hatte…

Weiterlesen Weiterlesen

Abhitlern zu Silvester

Abhitlern zu Silvester

Stefanie Charlotte v. L., führender Kopf der rechtsradikalen Gruppe „NRW stellt sich quer“, feiert Silvester auf ganz besondere Art und Weise. Gemeinsam mit der „Bruderschaft Deutschland“ wird das neue Jahr standesgemäß mit dem Deutschen Gruß – gemeinhin bekannt als Hitlergruß – eingeläutet. v. L. postet das Foto auf einem ihrer mehreren privaten Profilen. Sie führt gleich mehrere, da die einzelnen Profile immer wieder aufgrund von Verstößen gegen die Gemeinschaftsrichtlinien von Facebook gesperrt werden. Sie weiß aber offenbar, dass das Zeigen…

Weiterlesen Weiterlesen

Jahresrückblick 2019

Jahresrückblick 2019

Das Jahr 2019 endet in ein paar Tagen. Zeit, sich einmal vor Augen zu halten, was 2019 in Essen passiert ist: Zeit für den antifaschistischen Jahresrückblick von Essen stellt sich quer. Amok-Fahrt in Bottrop und Essen Das neue Jahr war erst wenige Stunden alt, als ein 50-jähriger Essener sein Auto als Waffe gegen Menschen eingesetzt hat. Die Amok-Fahrt startete in Bottrop und endete in Essen. Aus einem paranoid-schizophrenen Wahn heraus wollte der Mann als migrantisch gelesene Menschen töten und verletzte…

Weiterlesen Weiterlesen

Todesdrohung gegen Linke und Grüne

Todesdrohung gegen Linke und Grüne

Das an sich sehr beschauliche Essen-Steele ist seit dem Treiben der selbsternannten „Steeler Jungs“ wieder und wieder in den Medien. Die rechte „Bürgerwehr“ hält die gesamte Stadt in Atem und bringt den gesamten Stadtteil in Verruf. Wir berichten bereits seit einiger Zeit über die „Steeler Jungs“ und ihre rechte Propaganda. Immer wieder fallen auch Zeichen, Symbole und Codes von Rechtsradikalen in Steele auf. Bereits im September wurde uns ein Bild, aufgenommen auf dem Grendplatz, zugespielt. Hier wurde ein Hakenkreuz in…

Weiterlesen Weiterlesen

Gewalttätiger Überfall auf Essen stellt sich quer

Gewalttätiger Überfall auf Essen stellt sich quer

Der ehemalige Sprecher des Bündnisses Essen stellt sich quer, Max Adelmann, wurde am gestrigen Montag brutal und auf offener Straße überfallen und niedergeschlagen. Die Tat ereignete sich kurz nach 22 Uhr vor den Büroräumen des Bündnisses im Südostviertel, in dem sich kurz zuvor einige Vertreter*innen getroffen haben. Ein circa zwischen 17 und 25 Jahre alter und zwischen 1,75 und 1,80 Meter großer Mann stürmte auf Adelmann zu und schlug ihm unvermittelt mit geballter Faust ins Gesicht. Der Schlag des Angreifers…

Weiterlesen Weiterlesen

Rede zum 9. November

Rede zum 9. November

Wir dokumentieren hier mit freundlicher Genehmigung die Rede von Sven Seeburg, die er anlässlich der Gedenkveranstaltung zum 9. November 2019 gehalten hat. Vielen Dank! Liebe Freunde, ich heiße Sven Seeburg, bin als Schauspieler am hiesigen Grillo-Theater beschäftigt und bedanke mich im Voraus für Eure Aufmerksamkeit. Ja, es drängt mich, auf dieser, unserer gemeinsamen Gedenkveranstaltung, zu sprechen, obwohl – ich gestehe es – dies kein leichtes Unterfangen für mich ist! Der 9. November ist und bleibt in unserer deutschen Geschichte ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Rechtes Fake-Flugblatt

Rechtes Fake-Flugblatt

In Essen-Katernberg ist ein rechtes Flugblatt aufgetaucht. Der zunächst unscheinbare Ausdruck im A4-Format wurde an Haustüren, Häuserwände und ähnliches geklebt. Falls Sie Zeug*in dieser Aktion geworden sind, davon gehört, oder selber ein Exemplar im Briefkasten haben, möchten wir im Folgenden eine kurze Einordnung geben. Der Text des Flugblatts lautet: Islam is RIGHT about women (zu Deutsch in etwa: „Der Islam liegt richtig in Bezug auf Frauen“) Diese Aktionsform ist beileibe keine neue. Sie ist eine Kopie einer gleichartigen Flyer-Aktion aus…

Weiterlesen Weiterlesen