Browsed by
Autor: Essen stellt sich quer

Volle Solidarität mit dem Anti-Rassismus-Telefon!

Volle Solidarität mit dem Anti-Rassismus-Telefon!

Seit Tagen steht das Anti-Rassismus-Telefon (ART) unter Dauerbeschuss. Kern des Anstoßes ist eine unabgesprochene Veröffentlichung eines Briefes des ARTs an die Essener Eisdiele “Mörchens Eis” in sozialen Medien, in dem die Verwendung der Bezeichnung “Mohren-Kuller” und “Mohren-Birne” auf der Speisekarte kritisiert wird. Seitdem ergießt sich ein nicht abreißen wollender Strom aus Beleidigungen, Beschimpfungen, Bedrohungen, Hass und Hetze über das ART, mit dem wir heute unsere volle Solidarität erklären und uns demonstrativ auch öffentlich vor es stellen. Bezeichnungen wie “Mohren-Kuller” und…

Weiterlesen Weiterlesen

Wogegen wird in Wahrheit demonstriert? Die vermeintlichen Sorgen von “Freiheit21”

Wogegen wird in Wahrheit demonstriert? Die vermeintlichen Sorgen von “Freiheit21”

Wir dokumentieren unseren Redebeitrag zu den vermeintlichen Sorgen von “Freiheit 21”, den wir am 05.07.2020 gehalten haben: Liebe Versammlungsteilnehmer, vermutlich werden die folgenden Momente nicht zu den spannendsten Minuten eures heutigen Tages gehören, aber selten schadet es, sich mit den Argumenten und vermeintlichen Sorgen seiner Gegensacher auseinanderzusetzten. Wogegen demonstriert also heute „Freiheit21“? Heute stehen wir hier, und auf der anderen Seite die „Gruppierung ‚Freiheit21‘“, deren Hintergrund nun zur Genüge bekannt sein dürfte, und sich mit der Sorge um Fahrverbote und…

Weiterlesen Weiterlesen

Bündnisrede gegen die rechtsradikal unterwanderte Versammlung von “Freiheit 21”

Bündnisrede gegen die rechtsradikal unterwanderte Versammlung von “Freiheit 21”

Wir dokumentieren im Folgenden unseren Bündnisredebeitrag gegen die rechtsradikal unterwanderte Versammlung von “Freiheit 21” am 05.07.2020 im Wortlaut. Liebe Freundinnen und Freunde, herzlichen Dank, dass ihr heute alle hier seid! Ich freue mich besonders über unsere Freund*innen aus den umliegenden Städten, die uns heute hier unterstützen! Viele von euch standen vor zwei Wochen schon gemeinsam auf dem Hans-Toussaint-Platz vereint gegen die AfD, die sich in völlig ungenierter Art und Weise versucht hat, der Polizei anzubiedern. “Wir lassen uns nicht vor…

Weiterlesen Weiterlesen

Pressemitteilung: Aufruf zur Kundgebung gegen “Freiheit 21”

Pressemitteilung: Aufruf zur Kundgebung gegen “Freiheit 21”

Das Bündnis Essen stellt sich quer ruft alle demokratischen Kräfte auf, sich am Sonntag, den 5.7., an den Protesten gegen die Gruppierung „Freiheit 21“ und der von ihr angezogenen Rechten und Rechtsradikalen zu beteiligen. Beim Anmelder handelt es sich um den Vice-President des Essener “Freeway Riders” Motorrad-Clubs, bei dessen Mitgliedern die Polizei z.T. schon Schusswaffen, Munition und Drogen sichergestellt hat. „Freiheit 21“ ist eine Facebook-Initiative mit verschwörungstheoretischem Hintergrund, die ursprünglich zur Solidarität mit Xavier Naidoo aufrief. Mittlerweile lässt sich eine…

Weiterlesen Weiterlesen

Aufruf zur Gegendemonstration

Aufruf zur Gegendemonstration

Am Sonntag protestieren wir gegen verschiedene rechte Gruppierungen, die sich auf dem Grugaplatz versammeln wollen, um gegen Fahrverbote zu demonstrieren. Wer’s glaubt… 😉 Unterstütz unseren Gegenprotest! Datum: 05.07. Uhrzeit: 14 Uhr Ort: Vor der Gruga-Halle in Essen Die Messe Essen erreicht ihr mit der U-Bahn U11 vom Essener Hauptbahnhof. Wir empfehlen die Verbindung um 13:45 Uhr vom HBF, Ausstieg an der Haltestelle Messe Ost/Gruga. Bitte reist in Kleingruppen an und passt auf euch auf, da sicherlich auch Teile der rechten…

Weiterlesen Weiterlesen

Demo mit rechtsradikaler Beteiligung am 05.07.

Demo mit rechtsradikaler Beteiligung am 05.07.

Am 04.07. wollen bundesweit Biker*innen auf die Straßen gehen, um gegen ein mögliches Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen zur Eindämmung von Lärm zu demonstrieren. Tags darauf, am 05.07., soll es auch in Essen eine ähnliche Veranstaltung geben. Auffällig ist, dass sich die Organisator*innen bewusst nicht dem bundesweiten Aktionstag der Biker*innen anschließen, sondern eine eigene Veranstaltung planen. Frank Schwung Anmelder der Versammlung ist Frank Schwung, besser bekannt als sein Alter Ego, dem “Partybiker”, als der er deutschsprachige “Ballermann-Hits” zum Besten gibt….

Weiterlesen Weiterlesen

Redebeitrag: Die AfD ist weder Freund noch Helfer!

Redebeitrag: Die AfD ist weder Freund noch Helfer!

Wir dokumentieren unseren Bündnisredebeitrag zur AfD-Mahnwache auf dem Hirschlandplatz am 20.06.2020 im Wortlaut: Liebe Freundinnen und Freunde, herzlichen Dank, dass ihr hier heute so zahlreich erschienen seid! Vielen Dank, dass ihr euch heute der AfD und sich den von ihnen kolportierten Parolen gegenüber quer stellt! Wir hatten lange keine Demonstrationen rechter Parteien und Organisationen in Essen! Und, ich muss sagen: Wie großartig bitte war das? Das war phantastisch und etwas zum dran gewöhnen! Und doch ist es heute wieder so…

Weiterlesen Weiterlesen

Verbreiten die Essener “Corona Rebellen” rechtes Gedankengut? Ja, tun sie.

Verbreiten die Essener “Corona Rebellen” rechtes Gedankengut? Ja, tun sie.

Die “Corona Rebellen” mobilisieren seit einigen Wochen und inzwischen sogar bundesweit zu sogenannten “Hygienedemos”. Ihr vorgebliches politisches Ziel: Beendigung der gemäß der Coronaschutzverordnugen getroffenen Maßnahmen. Entstanden ist ein bunter Mix aus Esoteriker*innen, Verschwörungstheoretiker*innen, Querfrontler*innen, auch Reichsbürger*innen und Rechtsradikalen, die nicht nur gegen mitunter tatsächlich kritisierbare Punkte der Verordnungen auf die Straße gehen. Die Truppe phantasiert von einem Impfzwang, Mikrochipimplantierung, einer von Bill Gates gesteuerten, weil gekauften, “Politikkaste”, dass Deutschland keine Verfassung habe und unter Besatzung stünde, die lediglich durch die…

Weiterlesen Weiterlesen

Verschwörungstheoretiker*innen und Reichsbürger*innen sammeln sich in Essen

Verschwörungstheoretiker*innen und Reichsbürger*innen sammeln sich in Essen

Am 2. Mai fand eine nicht angemeldete Versammlung mit ca. 80 teilnehmenden Impfgegner*innen und Verschwörungstheoretiker*innen in Essen statt. Gestern, nur eine Woche später, versammelte sich diese Gruppe “Nicht ohne uns – Essen” erneut. Dem Aufruf über den Messenger-Dienst Telegram folgten ca. 200 Personen, die sich zunächst am Haupteingang der Gruga trafen. Die Polizei war zu diesem Zeitpunkt lediglich mit einem einzigen Einsatzwagen zugegen und zeigte sich reichlich überrascht, als sich die Versammlung zu einem Aufzug formierte und in Richtung Rüttenscheider…

Weiterlesen Weiterlesen

Die rechtsextreme Szene im Ruhrgebiet – Radikalisierung und Strategien während der Corona-Pandemie

Die rechtsextreme Szene im Ruhrgebiet – Radikalisierung und Strategien während der Corona-Pandemie

Am 08. Mai haben der Ringlokschuppen Ruhr, Die Vielen NRW und vier.ruhr eine Veranstaltung anlässlich des Tags der Befreiung durchgeführt. vier.ruhr hat dabei Statements, Gespräche und Vorträge von Akteur*innen, Antifaschist*innen und Künstler*innen aufgenommen und publiziert. Wir freuen uns, dass der Online Stream “Die rechtsextreme Szene im Ruhrgebiet – Radikalisierung und Strategien während der Corona-Pandemie”, bei dem wir mitwirken durften, noch eine ganze Weile online bleiben wird! Die WAZ schreibt dazu: “Max Adelmann, ehemaliger Sprecher des Bündnisses „Essen stellt sich quer“,…

Weiterlesen Weiterlesen