Veranstaltungshinweis11.03.2024: Wir und die “Mitte”

Veranstaltungshinweis11.03.2024: Wir und die “Mitte”

Kommenden Montag findet eine spannende Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung, LandesbĂŒro NRW in Essen statt:

🌟Seit 2006 öffnet uns die “FES Mitte-Studie” die Augen fĂŒr die Entwicklungen in unserer Gesellschaft, insbesondere im Bereich der demokratischen Werte.
Dieses Mal widmen wir uns in Essen einem Thema, das uns alle betrifft: Wie beeinflusst die wirtschaftliche Unsicherheit unsere Haltung zur Demokratie? đŸ€” Zusammen werden wir das Konzept der “entsicherten Marktförmigkeit” entwirren. Wir beleuchten, wie der Wunsch nach mehr wirtschaftlicher Freiheit in unsicheren Zeiten manche Menschen anfĂ€lliger fĂŒr rechtsextreme Einstellungen machen kann.

Wir sind gespannt darauf, gemeinsam mit euch und Expert_innen aus Politik und Zivilgesellschaft die Ergebnisse der Studie im Detail zu diskutieren und zu analysieren. 📚 Eure Perspektive ist fĂŒr uns unverzichtbar! Mit dabei sind Christian Baumann, aktiv bei Essen stellt sich quer, Carolin Holtey vom DGB MĂŒlheim-Essen-Oberhausen, Amelie Nickel von der UniversitĂ€t Bielefeld und Sarah Philipp, MdL und Co-Parteivorsitzende.

Montag, 11.03.2024
18:30 – 21:00 Uhr
Gewerkschaftshaus Essen
Teichstraße 4

Anmelden ist hier möglich: https://www.fes.de/veranstaltungen/veranstaltungsdetail/274337

Kommentare sind geschlossen.