Die „AJ“ rufen zu rechtsradikaler Demo

Die „AJ“ rufen zu rechtsradikaler Demo

Die aufrufenden Organisationen für die rechtsradikale Versammlung am 17.11. in Duisburg.

Rechtsradikale Organisationen rufen für den 17.11. zu einer Versammlung nach Duisburg auf. Sie selber sprechen von einem „Fanal“ in Duisburg. Die Versammlung wird unter dem Label „Pegida NRW“ federführend von den Organisationen „NRW stellt sich quer“ und „Mönchengladbach steht auf“ getragen. Unter den aufrufenden Gruppen befinden sich auch die selbsternannten „Altenessener Jungs“ aus Essen.

Die „Altenessener Jungs“ (AJ) sind ähnlich der selbsternannten „Steeler Jungs“ (SJ) eine Gruppierung, die gezielt rechte Misch-Szenen etablieren möchte und dabei selbst mit eingefleischten Neonazis, wie solchen von der „Division Altenessen“, gemeinsame Sache macht. Die AJ werden bei ihren Aufmärschen personell von den SJ unterstützt und unterhalten gute Beziehungen zur herner „Bruderschaft Herne“. Die „Bruderschaft Herne“ ist in der Vergangenheit bereits durch Gewaltandrohungen in Erscheinung getreten und ruft ebenfalls offiziell zur Veranstaltung auf.

Anmelder der Versammlung ist Kevin Strenzke von der Gruppe „Pegida NRW“. Die Versammlungsleitung wird Dominik Horst Roeseler aus Mönchengladbach übernehmen. Roeseler war bereits bei den schweren Ausschreitungen von Hooligans in Köln 2014 Anmelder und ist ein führender Kopf der rechten Hooligan-Szene. André Poggenburg, ehemaliges rechtsaußen AfD-Mitglied, wird einen zentralen Redebeitrag halten.

Der bunte Strauß an rechtsradikalen nordrheinwestfälischen Gruppen, die für den 17.11. zur Versammlung aufrufen, verheißt nichts gutes. Angemeldet sind 300 Personen, die Szene erwartet aber bereits mehr.

Um so wichtiger ist daher, dass sich möglichst viele bei dem Gegenprotest beteiligen. Achtet auf Ankündigungen. Wir rufen alle Essener*innen und Freund*innen von nah und fern dazu auf, sich solidarisch zu zeigen und die Proteste gegen diesen rechtsradikalen Aufmarsch zu unterstützen!

 

Die Kommentare sind geschloßen.