Redebeitrag zum 09. November 2023

Redebeitrag zum 09. November 2023

Im Folgenden veröffentlichen wir den auf der Gedenkveranstaltung zum 09. November gehaltenen Redebeitrag im Wortlaut. Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung und auch liebe Passant*innen, ich darf heute für das Bündnis Essen stellt sich quer einige Worte zum Gedenken an die schrecklichen Ereignisse an die sogenannte Reichspogromnacht an Sie und euch wenden. Heute vor 85 Jahren zeigte der virulente, eliminatorische Antisemitismus in Deutschland seine hässliche, menschenverachtende Fratze. Dieser Tag war ein ganz besonders schlimmer, jedoch kein Auftakt, sondern…

Weiterlesen Weiterlesen

Islamistische Demonstration in Essen

Islamistische Demonstration in Essen

Am Freitag, den 03.11.2023 versammelten sich circa 3000 Personen zu einer Versammlung in Essen, die unter dem Motto “Gaza unter Beschuss. Gemeinsam gegen das Unrecht!” von einer Privatperson angemeldet worden war. Die Mobilisierung zur Versammlung ging maßgeblich von überregionalen islamistischen Strukturen in sozialen Medien aus, vornehmlich in TikTok und Instagram. Das Thema Gazas diente allerdings nur als Aufhänger und Hebel für eine breitenwirksame Werbung. Auf der Versammlung selbst geriet Gaza in den Hintergrund; es gab kaum eine substantielle Auseinandersetzung mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Stellungnahme

Stellungnahme

Für morgen wird zu einer Versammlung “Stoppt die Bombardierungen! Frieden im Nahen Osten” aufgerufen. Im ersten Aufruf war von einer Verurteilung der Angriffe auf Zivilisten in Israel und Palästina die Rede, sowie davon, dass Fahnen der beteiligten Staaten erlaubt seien. Den neuen Aufruf ziert lediglich noch eine Palästina-Fahne, der einzigen erwünschten Fahne der Versammlung. Auch wenn die aufrufenden Organisationen teils Mitglieder unseres Bündnisses sind, steht Essen stellt sich quer selbst nicht hinter dem Aufruf. Daher distanzieren wir uns ausdrücklich von…

Weiterlesen Weiterlesen

Verbindung von rassistischer Kampagne zu Nazi-Sekte

Verbindung von rassistischer Kampagne zu Nazi-Sekte

Die inzwischen zur AfD konvertierte Eileen Kroetsch (ehemals Sozialliberales Bündnis Essen) verdingt sich seit einiger Zeit nebenberuflich als Social Media-Produzentin. Ihre Kampagnen richten sich zumeist gegen vermeintliche Ausländer*innen und gegen LSBTIQ*. Am 28. September 2023 veröffentlichte sie auf ihrem Facebook-Profil eine Serie von 33 gleichartig aufgebauten Share-Pics mit verschiedenen Frauen von oder aus dem Umfeld der AfD. 32 Frauen, inklusive ihrer selbst, geben ihr Gesicht und ihren Namen für die rassistisch aufgeladene Forderung Keine Frau in Deutschland sollte Angst haben…

Weiterlesen Weiterlesen

Türsteher trainiert in rechtsradikalem Club

Türsteher trainiert in rechtsradikalem Club

Das 19down in Essen-Rüttenscheid ist vielen Menschen als Lokal bekannt, in dem ausgelassen getrunken, getanzt, gefeiert werden kann. Weniger bekannt ist, dass einer der Türsteher nicht nur mit eindeutig extrem rechten Tattoos posiert; die Person trainiert auch zusammen mit den “Guerreros”, der Kampfsportabteilung der extrem rechten und vom ansonsten auf dem rechten Auge blinden Verfassungsschutz beobachteten “Steeler Jungs”. Hinweis (25.01.2024): Ganz am Ende des Artikels findet sich ein Update. René K. Gemeinsam mit weiteren Personen bildet René K. das Türsteher-Team…

Weiterlesen Weiterlesen

Antisemitische Drohung in Telegram Gruppe

Antisemitische Drohung in Telegram Gruppe

Die Telegram-Gruppe “auf die Strasse ESSEN” wurde im Zuge der Corona-Proteste als einer von vielen Mobilisierungskänalen der Querdenker/Coronaleugnerszene erstellt. Sie existiert bereits seit geraumer Zeit und wurde über die Jahre mehrmals umbenannt. Ihren jetzigen Namen trägt sie seit dem 24.04.2022, wenngleich seinerzeit noch mit großgeschriebenem Anfangsbuchstaben. Wie in fast allen Essener Corona-Telegram-Gruppen auch, wurde in “auf die Strasse ESSEN” immer wieder antisemitisches Gedankengut geteilt, antisemitische Narrative bedient und antisemitische Stereotype verwendet, ohne, dass es dabei zu Widerspruch der Gruppenmitglieder kam….

Weiterlesen Weiterlesen

Die rechte Szene in Essen

Die rechte Szene in Essen

+++ VERANSTALTUNGSHINWEIS +++ Die rechte Szene in Essen Vortrag und Diskussion in der VHS Essen Das Bündnis Essen stellt sich quer lädt zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema “Die rechte Szene in Essen – Überblick über aktuelle Entwicklungen, Gruppen und Szenen” ein. Die Veranstaltung ist kostenlos für alle Interessierten* und findet am Mittwoch, den 06.09.2023 im Raum E.11 (Kleiner Saal) in der VHS Essen statt. Einlass ist ab 18:45 Uhr. Beginn der Veranstaltung ist um 19:00 Uhr. *:…

Weiterlesen Weiterlesen

Die konstruierte Realität der Funke Mediengruppe

Die konstruierte Realität der Funke Mediengruppe

Medien formen unser Bild der Realität: Die Art der Berichterstattung hat einen Einfluss darauf, welche Meinung wir uns zu bestimmten Sachverhalten bilden, welche Sprache wir verwenden und welche Partei wir wählen. Die Funke Mediengruppe hat dabei offenbar eine sehr genaue Vorstellung, wie die Realität im Ruhrgebiet aussieht. Zur Funke Mediengruppe gehören nicht nur WAZ und NRZ (deren Inhalte sich oft gleichen), sie hält auch Mehrheitsanteile an verschiedenen privaten Radiosendern wie Radio Essen und Radio Bochum. Lokale Alternativen gibt es in…

Weiterlesen Weiterlesen

AfD im Deutschlandtrend auf 18%

AfD im Deutschlandtrend auf 18%

Die Partei, die keine Alternative ist, die niemals eine werden darf, liegt bei der Sonntagsfrage des ARD DeutschlandTrends,durchgeführt von infratest dimap, bei 18%. 18% der Befragten würden, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, die AfD wählen. 32 Prozent davon wählten sie aus Überzeugung, 67 Prozent aus Enttäuschung über die anderen Parteien. Zuletzt hatte die Partei ein solches Umfragehoch im September 2018, 5 Jahre nach ihrer Gründung. Nun, im zehnten Jahr ihres Bestehens, wiederholt sich der Spuk. Andere Umfragen sehen die Partei…

Weiterlesen Weiterlesen